Name des Meisters MBA in Sportmanagement
Kursbeginn Oktober 2019
Dauer 12 Monate

MBA in Sportmanagement

Die Leitung und das Management von Sportunternehmen stellen unterschiedliche Anforderungen an die Organisation und das Management anderer Organisationstypen. Logischerweise benötigen diejenigen, die für das Management von Sportunternehmen verantwortlich sind, Grundkenntnisse und -fähigkeiten in Bezug auf strategische Entscheidungen, Marketing, Finanzmanagement und Personalmanagement. Aber über all diese Kompetenzen hinaus benötigen sie ein gründliches Wissen über Eigenheiten, ihre eigenen Regeln und die Motoren des Wandels in Sportunternehmen.

Was mich dazu bewogen hat, mich für die Schule zu entscheiden, war die Aufmerksamkeit, die ich erhielt. Sie waren sehr bereit, jeden meiner Zweifel zu erklären, und dies diente dazu zu klären, ob es das war, wonach ich suchte.

Keltische Meche
SMS Schüler

Von der Leitung eines Fitnessstudios oder eines kleinen lokalen Vereins bis zur Leitung eines Fußballvereins an vorderster Front im internationalen Kontext müssen Sportunternehmen Einkommensgarantien , eine gute Finanzverwaltung und ein angemessenes Management von Personen mit diametralem Profil sicherstellen anders (vom Hausmeister der Einrichtung über die mehr oder weniger professionalisierten Führungskader bis hin zu den Spitzensportlern).

Wachstumspläne im Sportbereich erhalten eine neue Dimension, die einige Experten zwischen der Effizienz des Managements und der Regulierung der Leidenschaft für den Sport gelegt haben. Das Sportgeschäft , unabhängig von der Art der Organisation oder der spezifischen Sportart, basiert auf drei Säulen , die bekannt sein, verwaltet und erweitert werden müssen.

Zu den Besonderheiten und Komplexitäten der Sponsoring-Welt, den Sportergebnissen, den audiovisuellen Rechten, dem Training von Hochleistungssportlern und den abgeleiteten Diensten ... sind neue Herausforderungen im Zusammenhang mit der Rolle sozialer Netzwerke hinzugekommen Sport, die Entstehung neuer Benutzer aus der Popularisierung und Verfestigung bestimmter Sportarten.

Kurz gesagt, die Leitung und das Management von Sportunternehmen in den nächsten zehn Jahren erfordern Fachkräfte mit einer neuen und umfassenden Vision und übergreifenden Kompetenzen, die auf dem Wissen um die Bedürfnisse und Möglichkeiten von Sportunternehmen basieren, die in einem Land wachsen und sich entwickeln globaler und digitaler Kontext.

Ziele

Die Hauptziele dieses Programms sind:

  • Kennen Sie die Besonderheiten des Sportbusiness und verstehen Sie die Unterschiede zwischen verschiedenen Sportarten, Ländern und Regionen.
  • Trainieren Sie Studenten in strategischen und Managemententscheidungen in der Sportbranche.
  • Verstehen Sie die Säulen des Sportgeschäftes und vertieft jedes der Einkommensquellen, seine wichtigsten Geschäfte und Strategien um ihren Wert zu maximieren.
  • Entwicklung von Wachstumsplänen eines Sportunternehmens, von der Analyse der Möglichkeiten bis zur Sicherstellung der Durchführbarkeit des Plans.
  • Entwickeln Sie Ihre Managementfähigkeiten für das Management von multidisziplinären und multikulturellen Teams.
  • Verstehen Sie die rechtlichen und ethischen Rahmens für die Sportwelt und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft.

Lehrplan

Der MBA in Sportmanagement und -management gliedert sich in die folgenden Fächer, die in ein Abschlussprojekt integriert sind und die notwendigen Werkzeuge für die Entwicklung einer beruflichen Laufbahn im Bereich Sport Business bieten.

Betreff ECTS
1. Sportumfeld und sein globaler Markt 3
2. Strategisches Management 3
3. Sportmarketing und Sponsoring 5
4. Wirtschafts-, Finanz- und Finanzmanagement 4
5. Das Geschäft in der Sportstätte 5
6. Audiovisuelle Rechte im Sport 3
7. Das digitale Geschäft im Sport 2.5
8. Sportleistungsmanagement 3
9. Betriebs- und Geschäftsorganisation 3
10. Recht im Sportbereich 3
11. Talent Management und Managementfähigkeiten 4
12. Technologie, Informationssysteme und digitale Transformation von Sportorganisationen 4
13. Wahlfächer
Unternehmertum und Innovation
Sporttransfermarkt
Öffentliche Politik im Sportbereich
Organisation und Vermarktung von internationalen Sportveranstaltungen (Paris)
wähle 7.5
2.5
2.5
2.5
5
14. Abschließendes Master-Projekt 10
Total 60

1. Umwelt Sport und seine globalen Markt

Thema, das den Studenten in den Kontext des weltweiten Sportgeschäfts einführt sowie die Unterschiede analysiert, die in verschiedenen Märkten und Sportarten bestehen. Das Konzept der International Sport Governance wird eingeführt: Kenntnis der Organisationen, die den Sport auf nationaler und internationaler Ebene regeln und regulieren, sowie ihrer Zuständigkeit und Hierarchie.

2. Strategisches Management

Sportunternehmen sollten wie jedes andere Unternehmen ihr Management auf eine mittel- und langfristige Strategie stützen. In diesem Fach werden die theoretischen Grundlagen und methodischen Grundlagen des strategischen Managements sowie die Umsetzung von Unternehmensstrategien vermittelt.

3. Sportmarketing und Sponsoring

Die Marke der Sportorganisation ist eines der wichtigsten Güter der Sportbranche, die Säule, auf der das Sponsoring-Geschäft aufgebaut ist, der Verkauf von Merchandising und Lizenzen sowie Gegenstand der Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Analyse der aktuellen Sponsoringstrategien und der aus der Digitalisierung abgeleiteten Entwicklung. Die Herausforderungen des Markenverbandes werden in unterschiedlichen Medien und mit unterschiedlichen Zielen erarbeitet, um die Risiken des Ambush-Marketings zu verstehen. Das Thema vertieft sich auch in Merchandising und Markenlizenz.

4. Wirtschafts-, Finanz- und Finanzmanagement

Sowohl in der bescheidensten Sportorganisation als auch im angesehensten Sportverein ist das Finanzmanagement der Grundstein für das Überleben und das Wachstum der Institution. Die Realisierung von Investitionen, die Kontrolle des Betriebskapitals, die Verwaltung der Ressourcen und des Kreditmarktes müssen Bereiche sein, die der Manager von Sportunternehmen kennt und beherrscht. Es gibt nur wenige Vereine, bei denen sich die sportliche Entwicklung aufgrund eines erheblichen Ungleichgewichts zwischen ihrer sportlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit verlangsamt hat. Ein gutes Management sollte versuchen, die Schwierigkeiten zu überwinden, die durch ein solches Ungleichgewicht entstehen können.

5. Geschäft in der Sportarena

Das Geschäft innerhalb der Sportstätte generiert in einigen Sportarten und Kategorien die wichtigste Einnahmequelle eines Sportunternehmens. Vom Verkauf von Tickets und Dauerkarten bis zur Erstellung eines Rundgangs durch die Einrichtungen, über Catering-Dienstleistungen oder die Vermietung von Einrichtungen für andere Veranstaltungen. Internet und mobile Geräte revolutionieren das Einkaufserlebnis und die direkte Beziehung zum Verbraucher und eröffnen neue Möglichkeiten für das Einkaufserlebnis vor Ort.

6. Audiovisuelle Rechte im Sport

Die Verwertung von audiovisuellen Rechten spielt in der Gewinn- und Verlustrechnung von Sportunternehmen und Wettbewerben eine immer wichtigere Rolle. Aus diesem Grund wird dieses Thema den Markt für Fernsehrechte in den verschiedenen Ländern der Welt sowie das Internet, OTT und neue Konsummöglichkeiten und die neuen Wettbewerbsbedingungen vertiefen. In der Welt des Fußballs werden Verträge über audiovisuelle Rechte in den Nutzungsmodellen sowie in ihrer Bewertung und Vermarktung weltweit ständig verändert und weiterentwickelt.

7. Das digitale Geschäft im Sport

Dieses Thema behandelt die digitale Strategie von Sportunternehmen, digitales Marketing als transversales Instrument zur Aktivierung und die Möglichkeiten, die digitale Kanäle für Einkommenswachstum eröffnen. Sportunternehmen sind Teil von Unterhaltungs- und Kommunikationsunternehmen geworden. Von dieser Position aus verwalten sie digitale Zielgruppen, die viel größer sind als die Medien. Was sind die Schlüssel zum Management des digitalen Geschäfts und welche Strategie ist zu verfolgen, um den Markenwert und den Umsatz zu maximieren?

8. Sportleistungsmanagement

Die Entwicklung einer Sporteinheit entwickelt sich parallel zu ihren sportlichen Ergebnissen und der Leistung der Athleten und Mannschaften, die sie fördert. Die Anzahl der Mitglieder, der Verkauf von Eintrittskarten, der Wert ihrer audiovisuellen Rechte und ihre Patenschaften werden immer mit diesen Ergebnissen in Verbindung gebracht, unabhängig von der Sparte, in der sich unser Unternehmen bewegt. Kennen Sie die Fähigkeiten, die wir haben, verbessern Sie die Leistung von Athleten, verbessern Sie die Gruppendynamik in Mannschaftssportarten, identifizieren Sie die Schlüssel, um neue Talente zu entdecken, verwalten Sie verschiedene Persönlichkeiten, unterstützen Sie die besten Athleten in ihrer persönlichen Entwicklung und Sobald das Talent erhalten ist, sind dies einige der komplexen Herausforderungen in Bezug auf das Management der sportlichen Leistung der Institutionen, die wir verwalten müssen.

9. Betriebs- und Geschäftsorganisation

Sportunternehmen müssen wie jedes Unternehmen auf eine Unternehmensorganisation reagieren, die ihre Ergebnisse maximiert. Wie ist die Organisationsstruktur einer Sporteinheit? Gibt es Erfolgsmodelle, die repliziert werden können? Wenn es andererseits ein Umfeld gibt, in dem die Komplexität der Operationen umgekehrt proportional zu ihrer Sichtbarkeit ist, dann ist es das des Sports. Unter vielen Aspekten müssen wir uns mit Folgendem befassen: der Verwaltung von Räumen und Sportstätten, der Verwaltung von Zeitplänen, der Kapazität und Mobilisierung großer Personengruppen, der Sicherheit in Zeiten maximaler Kapazität usw. Das Thema wird es ermöglichen, die Arbeitsabläufe in Sportunternehmen zu verstehen und herauszufinden, wie Geschäftsprozesse und -aktivitäten für eine gute Koordination zwischen den verschiedenen Abteilungen ausgelegt sein sollten.

10. Recht im Sportbereich

Wie in jedem Wirtschaftszweig unterliegt auch das Sportgeschäft den unterschiedlichen rechtlichen Rahmenbedingungen jedes Landes sowie den eigenen Bestimmungen der überstaatlichen Einheiten, denen die Schiedsgerichtsbarkeit übertragen wird. Auf der anderen Seite unterliegen Sportunternehmen denselben Gesetzen wie Unternehmen, auch wenn einige Besonderheiten bekannt sein müssen.

11. Talent Management und Managementfähigkeiten

In früheren Modulen haben wir bereits an der Organisation gearbeitet, die über sportliche Aktivitäten hinausgeht, und am Management von Sporttalenten. Damit dies jedoch funktioniert, benötigt das Management ein interdisziplinäres Team von Fachleuten, mit denen Motivation, Kompetenzen und Vergütung verwaltet werden können. . Es ist zwar richtig, dass Sportunternehmen in der Regel einen hohen Stellenwert haben, der durch das Gefühl der Zugehörigkeit zur Institution entsteht, es ist jedoch unerlässlich, diese zu verwalten und zu stärken, um die höchstmögliche Effizienz in einem optimalen Arbeitsumfeld zu erzielen. Darüber hinaus erfordert die Führungsrolle Fähigkeiten im Bereich Personalmanagement, emotionale Intelligenz und Teammotivation.

12. Technologie, Informationssysteme und digitale Transformation von Sportorganisationen

Sportunternehmen sind traditionell ein Sektor mit einem geringen technologischen Implementierungsgrad. Informationssysteme sind jedoch ein wesentliches Instrument in jedem Arbeitsbereich und ein Schlüsselelement für die Effizienz. Das Thema vermittelt die notwendigen Konzepte, um zu verstehen, mit welchen technologischen Instrumenten Sportorganisationen ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern können und wie die Datenanalyse ein besseres Verständnis des Geschäfts ermöglichen kann. Der Prozess der digitalen Transformation ist nicht ausschließlich mit der Implementierung digitaler Tools verbunden, sondern mit einer Veränderung der Organisationskultur von Unternehmen und der Art und Weise, wie sie ihre Geschäftsprozesse ausführen. Konzepte wie agiles Management, das Erarbeiten von Meilensteinen und der Einsatz von Tools für die Zusammenarbeit können eine grundlegende Änderung bei der Förderung einer Sportorganisation bedeuten.

13. Wahlfächer

Das Programm ermöglicht die Wahl mehrerer Fachrichtungen, um 7,5 ECTS-Credits hinzuzufügen.

13a. Unternehmertum und Innovation

In der Regel verbinden wir Innovation mit Kreativität und nehmen einen Teil des gesamten Prozesses in Anspruch. Aber Innovationsprozesse und erfolgreiche unternehmerische Erfahrungen haben viel Methode und Hartnäckigkeit. In diesem Fach erwerben die Studierenden grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten, um zu Initiatoren innovativer Projekte in ihren Organisationen zu werden.

13b Sporttransfermarkt

Eine gute Leistung auf dem Transfermarkt kann den Erfolg oder den Ruin einer Sportorganisation bedeuten. In diesem Thema werden wir die geschriebenen und ungeschriebenen Regeln des Transfermarktes und einige der grundlegenden Fähigkeiten, die für die Interaktion auf diesem Markt erforderlich sind, überprüfen.

13c. Öffentliche Politik im Sportbereich

Welche öffentlichen Maßnahmen fördern den sozialen Sport auf integrative und gleichberechtigte Weise? Was sollte die öffentliche Verwaltung tun, um den Breitensport mit dem Ziel der öffentlichen Gesundheit zu fördern? Welche Kapazitäten hat die öffentliche Politik, um den Sport zu fördern, um Spitzensportler hervorzubringen?

In diesem Thema werden die Rolle und die Verantwortung der öffentlichen Verwaltungen bei der Förderung des Sports unter sozialen und wettbewerblichen Aspekten beleuchtet.

13d Organisation und Vermarktung von internationalen Sportveranstaltungen (Paris)

Studierende, die dieses Wahlfach belegen, reisen für zwei volle Wochen nach Paris. Dieses optionale Fach konzentriert sich auf das Verständnis der Besonderheiten internationaler Großveranstaltungen.

Der Unterricht findet am Hauptsitz von SMS in Paris statt und wird in englischer Sprache abgehalten. Im Rahmen des Aktivitätenprogramms finden Besuche bei folgenden Sportinstitutionen und -organisationen statt:

  • Organisationskomitee der Olympischen Spiele in Paris 2024
  • Organisationskomitee der Rugby-Weltmeisterschaft Frankreich 2023
  • Einrichtungen International Tennisturnier Roland Garros

14. Abschließendes Master-Projekt

Das Master-Abschlussprojekt umfasst alle Lerninhalte, die der Student im gesamten Master in seinen verschiedenen Fächern erworben hat. Für die Realisierung arbeiten Sie in einer Gruppe, da das Ziel so weit wie möglich ist, dass die Arbeit der Realität des Berufes nahe kommt. Es besteht aus der Implementierung eines Geschäftsplans in einem Sportunternehmen mit einer Einweisung in die Ziele und Bedürfnisse und dem Nachweis, dass der Student in der Lage ist, alle in den verschiedenen Fächern gelehrten Kenntnisse anzuwenden und das Projekt von Anfang bis Ende durchzuführen .

Das endgültige Projekt wird in Gruppen von 3 oder 4 Studenten entwickelt, die einen Tutor von der Definition des Projekts bis zur endgültigen Präsentation oder Verteidigung haben.

Management-Entwicklung

Die Studierenden nehmen an einem Coaching-Programm teil, um eine Methodik zur permanenten Verbesserung zu entwickeln:

  • Verbesserung muss erkannt werden.
  • Festlegung von Zielen und Fristen.
  • Fortschrittskontrolle
  • Auswertung der Ergebnisse.
  • Etablierung neuer Herausforderungen.

Geschäftssimulatoren

Der Einsatz von Simulatoren ermöglicht es uns, Lernaktivitäten in eine nahezu reale Umgebung zu stellen, in der Erfolg oder Misserfolg nicht nur von unseren Handlungen, sondern auch von den Handlungen unserer Konkurrenten abhängt. Die Entscheidungen, die wir treffen, erfordern daher auch Wissen und Analyse Ihrer Tätigkeit

Die Simulatoren ermöglichen es uns, verschiedene Rollen zu spielen und die gleiche Realität aus verschiedenen Perspektiven zu lesen.

Training im Freien

Die Outdoor-Konferenzen bestehen aus Aktivitäten im Zusammenhang mit der Welt des Sports, mit denen wir unsere Team- und Führungsqualitäten bewerten und entwickeln können.

SMS verfügt über ein Team von Trainern mit umfassender Erfahrung in der Ausbildung von Führungskräften, die uns dabei helfen, die Entwicklung von Führungsqualitäten auf unser tägliches Umfeld abzustimmen, sodass wir unsere Managementfähigkeiten exponentiell entwickeln können.

zusätzliche Aktivitäten

Im Freizeitprogramm, verschiedene Aktivitäten, die die Kurse ergänzen organisiert werden:

  • Besuch der Sportanlagen mehrerer Einrichtungen:
    • FC Barcelona
    • RCD Espanyol
    • High Performance Sports Center (CAR)
    • Girona FC
    • Reial Club de Tenis Barcelona
    • Formel 1 Catalunya Rennstrecke
    • Besuch des Nou Camp Experience FC Barcelona und dem Olympia Museum in Barcelona
  • Meisterklassen in symbolträchtigen Orten:
  • FC Barcelona
  • RCD Espanyol
  • Outdoor-Aktivitäten, die Teil des Managemententwicklungsplans sind

Karrierechancen

Studierende, die diesen Master absolvieren, können ihre berufliche Laufbahn in folgenden Führungspositionen entwickeln:

  • Profi-Fußballvereine
  • Clubs in anderen Sportarten
  • Nationale oder internationale Sportorganisationen.
  • Firmen, die sich dem Sportsektor widmen.

Lehrpersonal

120827_MicahelTapiro.jpg 120828_CintoAjram.jpg

Michael begann seine Sportkarriere als Rugbyspieler im Stade Français. Jahre später entschloss er sich, den Pariser Neuilly Rugby Club zu gründen. Jahre später gründete er die Agentur Au delà du Sport, die sich auf die Beziehung zwischen Sport und Geschäftsführung spezialisiert hatte.

Parallel dazu unterrichtete Michael mehr als 15 Jahre lang Marketing, bis er 2010 beschloss, eine eigene Schule zu gründen, indem er die Sports Management School (SMS) gründete, eine auf Sportmanagement spezialisierte Handelsschule, deren Gründer und Professor er heute ist .

Professionelle Welt des Marketings und Sponsoring, vor allem Sport, mit mehr als 12 Jahren Erfahrung in verschiedenen multinationalen Unternehmen wie Banco Sabadell, Zurich Insurance oder Futbol Club Barcelona.

Gründer von CA Sports Marketing, einem Unternehmen, das sich der Aktivierung und Vermittlung von Sponsoringverträgen widmet. Derzeit entwickelt er auch den Beratungsbereich des Johan Cruyff Instituts. Er ist Sponsor und Professor für Sportmarketing bei den wichtigsten Meistern und Postgraduierten Spaniens.

120829_XavierVilaseca.jpg 120830_XavierBoixeda.jpg

Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Schließlich Athleten Verlag Vereinbarungen bei der Rekrutierung (in Bildrechten und Ausbeutung). Seine Vision als Sportberater und Event-Planer in den letzten 5 Jahren Berufserfahrung eine Expertise vervollständigt auch aus der Perspektive des Marketings und Finanzen, und er einen Mehrwert im Bereich des Sportbusiness.

5 Jahre lang war er verantwortlich für die Entwicklungsprojekte der Einrichtungen des FC Barcelona, die eine signifikante Steigerung der Einnahmen aus seiner kommerziellen Nutzung erzielten. Zuvor war er bei derselben Institution für das CRM-Projekt und den Kundenservice verantwortlich.

Seit 1996 mit E-Business-Projekten verbunden, wechselte er 2012 als Partner und CEO zu Onebox Ticket Management. Im Jahr 2016 gründete er das Start-IT Studio, um Beratungsleistungen zu erbringen und Startups im Technologiebereich zu gründen.

120831_AlbertGomaCribillers.jpg 120832_UnaiConchaOlabarrieta.jpg

Sportvermarkter mit über 6 Jahren Erfahrung in kaufmännischen Positionen in der Welt des Sports und der Unterhaltung in London. Insbesondere im Zusammenhang mit Projekten zur Entwicklung des digitalen Geschäfts, der Verwertung von kommerziellen Lizenzen und der Implementierung von Ticketing-Diensten

Derzeit als New Business Manager für die Digitalabteilung. Vor der Formel 1 arbeite ich bei Viagogo, einem führenden Unternehmen im Zweitmarkt für Tickets für Sportveranstaltungen, das für die Eröffnung und Entwicklung von Geschäften auf dem südlichen europäischen Markt verantwortlich ist. So werden neue Vereine und hochkarätige Sportwettkämpfe für das Unternehmen gewonnen.

Er ist seit 2008 in der Online-Gaming-Branche tätig und hat verschiedene Aufgaben, immer verbunden mit den Marketingabteilungen. Er begann bei NetBet in der Zentrale in London zu arbeiten und zog 2010 nach Barcelona, um als Assistent der Marketingabteilung zu Suertia zu wechseln.

Nach drei Jahren bei der Firma Barcelona und einem weiteren bei RetaBET arbeitete er für Mediapro, insbesondere im digitalen Bereich von beIN SPORTS, als B2C-Manager und verbrachte dort zweieinhalb Jahre. Seit März 2018 arbeitet er für The Coin Gaming Group, ein estnisches Unternehmen, das sich auf Online-Spiele mit Kryptowährungen spezialisiert hat, als Leiter der Region LATAM.

120833_NuriaSoler.jpg 120834_SergiMesonero.jpg

Gründer und Direktor des Beratungsunternehmens, das sich dem Wachstum und der Entwicklung des Potenzials von Menschen und Teams verschrieben hat: Alter Ego Sports

Mentor für Führung und soziale Kompetenzen, spezialisiert auf Hochleistung. Coach und Coach von Menschen und Teams in den Bereichen Business und Sport.

Praktiker in NLP (Neurolinguistisches Programmieren). Geschäftsfrau und Manager mit mehr als 18 Jahren Erfahrung, seit 2010 Vorstandsmitglied des Barcelona Marketing Club und seit 2011 Mitglied des „Catalan Sports Advisory Board“ der Generalitat de Catalunya als Generalsekretär.

Sergi Mesonero ist Mitbegründer und Strategiedirektor der Liga de Videojuegos Profesional, der größten spanischsprachigen E-Sport-Organisation.

Er ist auch Direktor des Esports Chair der Katholischen Universität von Murcia (UCAM). Zuvor entwickelte er seine berufliche Laufbahn im Bereich des nichtkommerziellen Vertriebs und der Ausstellung von Filmen, leitete mehrere Filmfestivals und Preise und war an der Schaffung der Barcelona Festival Platform beteiligt.

120835_RaulCipres.jpg 120836_RafaelStaat.jpg

Raúl Ciprés ist Wirtschaftsingenieur an der Polytechnischen Universität von Katalonien. Master in Sportmanagement und Marketing von La Salle-JCI. Gründungspartner und CEO von Creativialab, BTL Marketing Agency für Sport- und Social-Pro-Marketing. Partner und CMO des Startup iWOPI. Partner des Startups EASY TRAVEL Startupsieger des Airbnb Travel Tech Award. Ehemaliges Mitglied des Verwaltungsrates - Marketing Area - Allianzen und Erweiterung des Clubs Joventut Badalona (Club Liga ACB). Er war General Marketing Director des Soccer Club -RCD Espanyol. Entwicklung des Projekts des neuen RCD-Stadions.

Er war Marketingdirektor des Real Club de Polo de Barcelona. Er war Marketingdirektor des Joventut Badalona Club Clubs der Endesa Basketball League. Er unterrichtet und lehrte am Master in Marketing Management der EAE Business School, am Master in Sportmarketing des UAB-Johan Cruyff-Instituts, am Tecnocampus Mataró UPF, am Postgraduate Sports Journalism der Blanquerna-Ramon Llull University und an der ESADE.

Seine Fachgebiete sind Branding, Sponsoring, Sportmarketing, Strategische Pläne, Marketingpläne, Kreative Konzeptualisierung, Branding, New Technology-BTL-Aktivierungspläne.

Rafael ist Direktor des Büros der Agentur Yeesss in Barcelona, das sich der Erstellung digitaler Inhalte für Marken, Vereine und Sportler widmet und seinen Hauptsitz in Paris hat.

Bevor er zu diesem Projekt kam, arbeitete er fünf Jahre in der Kommunikationsabteilung des Football Club Barcelona und verwaltete unter anderem die sozialen Netzwerke der ersten Mannschaft.

Er war auch an der Entwicklung einer Online-Strategie für Eliteunternehmen und Sportler beteiligt.

120837_SergiVieta.jpg 120838_VanessaBasora.jpg

Mit einem Abschluss in Business Administration and Management von ESADE hat Sergi einen Großteil seiner beruflichen Laufbahn in der Fußballbranche für Agenturen, Produzenten, Vereine und Verbände entwickelt und sich eine globale Vision dieses Geschäfts angeeignet. Er begann seine Beziehung zum Sport, indem er Klubs und anderen Unternehmen des Freizeitsektors von der KPMG Football European Unit in Großbritannien finanzielle Beratung anbot. Auf dem Weg zurück nach Barcelona unternimmt er mehrere Projekte und beginnt eine Zusammenarbeit mit der Mediaiasports Mediasports Marketing Agentur, die er später als Leiter der Fußballabteilung für die Beratung von Vereinen, Wettbewerben und Marken im Zusammenhang mit der Welt des Fußballs einbezieht.

In wenigen Jahren tritt Sergi dem Mediapro Group Soccer Committee bei und leitet die Aktivitäten der LFP World Challenge, einem strategischen internationalen Entwicklungsprojekt von LaLiga. Im Jahr 2016 übernahm er auf Wunsch der neuen Liegenschaft, der chinesischen Gruppe DDMC, die Generaldirektion von Granada CF, leitete den Übergang und legte den Grundstein für ein professionelles, digitales und nachhaltiges Clubmanagement. Seit Anfang dieses Jahres ist Sergi CEO der Sportagentur Onside Sports Iberia, einer Tochtergesellschaft der Lagàrdere Sports Group

Leidenschaft für die Welt des Sports, die ihre Sportkarriere als Tennisspielerin und Berufstrainerin begann.

Sie hat einen Abschluss in Business Administration und Management (UVIC), einen Master in Marketing und Digital Business (ESADE).

Er hat seine berufliche Laufbahn auf die Welt des Marketings und des Sports gerichtet. Er arbeitete mehr als 11 Jahre beim FC Barcelona und entwickelte verschiedene Positionen in den Bereichen Marketing, Kommunikation und Werbung, unter anderem als Head of Marketing und Head of Sports Marketing. Er ist derzeit der Leiter der Marke von Sevilla FC.

Vanessa hat umfangreiche Erfahrung in Marketing, Branding, Digital und Kommunikation.

120839_RaydeLuisBaez.jpg 120840_SerafinIbanezBailey.jpg

Dominikanischer Wirtschaftswissenschaftler, vor 14 Jahren in Barcelona angesiedelt, mit mehr als 10 Mitarbeitern in der Sportbranche. Er war Generaldirektor der internationalen WWP-Agentur für Südeuropa und Amerika und leitete die Operationen auf der Iberischen Halbinsel. Zuvor war er Co-Direktor der Sponsoring-Abteilung und Leiter der Digital- und Content-Abteilung von Euroleague Basketball.

Während seiner Karriere arbeitete er an Werbe- und Aktivierungsprojekten mit der NBA und einem Dutzend seiner Franchisenehmer, LaLiga, Major League Baseball und einigen seiner Mannschaften, dem Royal Spanish Football Federation (RFEF), dem FC Barcelona. Real Madrid, FC Valencia, Rakuten, TAG Heuer, BMW, Banco Santander, Red Bull, TIDAL, New Balance, Turkish Airlines, BWIN, Adidas, 2K-Sportarten, Nike, Spalding, Efes Pilsner, Intersport, New Era Cap, Beats by Dre und Upper Deck generieren unter anderem immer einen Return on Investment.

Marketing- und Handelsprofi mit mehr als 15 Jahren internationaler Erfahrung, spezialisiert auf Sportmarketing und Sponsoring.

Seine bisherige und gegenwärtige Karriere beinhaltet Projektmanagement mit Marken, Athleten, Vereinen, Agenturen, Verbänden und Medien in Sport- und Unterhaltungsumgebungen für EMEA, APAC und Amerika. Sammeln Sie mehr als 200 Events unter den beliebtesten Sportarten: Fußball, Basketball, Motorrad, Surfen und Premium: Tennis, Golf, F1, Segeln, Reiten, Polo. Er begann seine Karriere bei der multinationalen Sportsworld Media

Studiengang in:
  • Spanisch
Zuletzt aktualisiert am September 15, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Okt. 2019
Duration
12 monate
Vollzeit
Preis
11,500 EUR
Fristablauf
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Okt. 2019
Enddatum
Anmeldefrist

Okt. 2019

Location
Anmeldefrist
Enddatum