MBA, spezialisiertes Management und Marketing für Luxus und Mode

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Der MBA Management und Marketing von Luxus und Mode ist heute nach 13 Jahren als eines der besten Einstiegsmöglichkeiten in diese Aktivitäten bekannt.

Es zielt darauf ab, den Studierenden über das Wissen und die Analysewerkzeuge dieser Sektoren in wirtschaftlicher, künstlerischer und kultureller Hinsicht hinaus die Kompetenz zu geben, die für Personen, die eine professionelle Managementtätigkeit in diesen Bereichen ausüben oder beabsichtigen wollen, von wesentlicher Bedeutung ist. Domänen unabhängig von der Funktion: Manager, Produktmanager, Einkaufsleiter, Operations Director, Retail Director, Visual Merchandising Director, Kommunikationsleiter, Event Director, Retail Training Director.

Ausgehend von den grundlegenden Feldern dieser Aktivitäten, zu denen Schöpfung, Tendenzen und zeitgenössische Kunst gehören, hinterfragt die Ausbildung zu diesem spezifischen Management die Strömungen von Design und Mode in den historischen, geographischen und soziologischen Aspekten quer. So werden die Studenten durch Schulungen im Modemarketing ausgebildet .

Dabei werden auch die Komponenten "Digital, Schwellenländer, New Economy" berücksichtigt, die Teil der Fähigkeiten sind, die derzeit von Unternehmen gesucht werden.

Entwicklung

  • SMBG-Programmeinführungspreis und Top-Ten-Ranking seit seiner Gründung
  • Gewinner der Pädagogikpreise 2013
  • Gewinner EDUNIVERSAL World 2017 Best Masters: 18. Platz unter den 50 besten der Welt
  • 5. Platz im SMBG-Eduniversal-Ranking der Best Masters, MS und MBA 2017 in der Kategorie "Luxury Management" .

Ziele

Multidisziplinär, in der Lage, Veränderungen zu antizipieren, sogar zu veranlassen, ist die junge Führungskraft, die aus dieser Ausbildung hervorgeht, auf die verschiedenen Managementfunktionen vorbereitet: Erstellung, Erkennen von Zukunftschancen, Projektierung in all ihren Aspekten - Produktion , Marketing, Finanzen, Managementkontrolle, Teammanagement und Änderungsmanagement.

Für wen ist das Training?

  • Für Studenten in dieser Branche, die eine Vertiefung des Marketing-Teils des Luxus und der Mode einbeziehen möchten, die zu ihrem Bereich der Vorlieben passt.
  • Studenten aus den Bereichen Handel, Management und Finanzen, die sich die historischen, wirtschaftlichen und kulturellen Determinanten dieser Aktivitäten sowie die menschlichen und künstlerischen Komponenten der Praktiken des Sektors, wie Einzelhandel und visuelles Merchandising, anpassen möchten.
  • Für Studierende im wissenschaftlichen Bereich, die ihre Weltanschauung in ihren Komponenten sowohl traumhaft als auch wirtschaftlich verändern möchten.
  • Für Fachkräfte mit nur teilweise Erfahrung in den vorgesehenen Bereichen (nur in einem Sektor und einer bestimmten Tätigkeit), die ihr Sichtfeld und ihr Verständnis erweitern und ihre Fähigkeiten erweitern möchten.
  • Berufstätige, die hauptsächlich in verantwortungsvollen Positionen gearbeitet haben, um ihre Wissensgebiete des Sektors zu vertiefen und ihr Handlungspotenzial zu stärken.
  • Für Menschen in Umschulungen ohne direkte Erfahrung mit den Praktiken des Berufs.

Programm

Das MBA-Management und Marketing für Luxus und Mode ist auf diese Weise gegliedert: Kurse, Tutorials, Konferenzen, Luxusforen, Führungen, Treffen mit Luxusinstitutionen für Mode und zeitgenössische Kunst, Fallstudien , Projektworkshops, reale Fälle von Unternehmen, die eine Studie über Märkte abdecken, die von Teams behandelt werden, Berichte über das Erstaunen, ein Praktikum und das Ende des Zyklus.

Das Training ist also in 4 Module unterteilt:

Modul 1: Luxus und Mode

  • Geschichte und globale Luxusökonomie
  • Die beteiligten Kräfte: Luxusgruppen, Geschichte, Strategie
  • Kunstmarkt
  • Modewerkstätten: Mode und Textil, Schmuck
  • Projekt für zeitgenössische Kunst und kulturelle Ausstellung
  • Tourismus- und Luxushotels
  • Grundlagen der Parfüme

Modul 2: Luxusmarketing

  • Rechtsschutz und Gesetzgebung
  • Internationales Marketing
  • Zwischenmenschliche Kommunikation
  • Werbekommunikation
  • Marketing Management, Markenmanagement, Visual
  • Handel

Modul 3: Strategie

  • Business Games (Simulation)
  • CRM

Modul 4: Fähigkeiten

  • Karriere aufbauen
  • Digital im Dienste von Luxusaktivitäten
  • Professionelles Projekt - Gedächtnis
  • Internationale Geschäftsanalyse
  • Öffentliches Reden
  • Internationale Personalabteilung,
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Unternehmertum

Partnerschaften

Abc Luxe, DNA, ARPP (ehemals BVP), Artsphere, Balistik, Balenciaga, Berlutti, Carita, Cartier International, Chanel, Wheston Shoes, Chloe International, De Beers, Dior, Elie Saab, Eres, Expanscience, Estee Lauder, Modegruppe (Hubert Barrère), Verband der Kunst- und Luxushandwerke, Firmenich, Hermes, Galeries Lafayette, Marais-Galerien, Galerie Mermoz, Galerie l'oeil Neuf und Atelier Z, Givenchy, IFOP, Institut Qualiquanti, Issey Miake, ITEC (Über den Schönheitssalon hinaus), La Sultane de Saba, Frühling, Dekorative Kunst Paris, LVMH, Martin Margiela, Montblanc, Galliera Museum, Nelly Rodi, L'Occitane, Paco Rabanne-Mode, Paris-Hauptstadt, Le Petit Palais, Prada, Roberto Cavalli, Salon Heavent, Salon 1618, SEMO, Sephora, Tara Jarmon, Teleparis, Nächste Whos, Bijorca, Vanessa Bruno, JMWeston, Yamamoto usw.

Chancen

Der Eslsca MBA ermöglicht es, die Fähigkeiten aufzubauen, die für jede Person, die in diesen Bereichen eine berufliche Tätigkeit ausübt oder ausüben möchte, unabhängig von ihrer Funktion ist: Manager, Produktmanager, Einkäufer, Direktor der Betriebe, Direktor Einzelhandel, Direktor der Visual Merchandising, Kommunikationsleiter, Veranstaltungsleiter, Ausbildungsleiter für Einzelhandel usw.

Die Ausbildung bietet somit Zugang zu folgenden Bereichen:

Kreation, Trends, Marketing, Beschaffung, Produktion, Werbung, Visual Merchandising, Kundenbeziehungen, Export gegenüber Asien und Schwellenländern, Personalmanagement, digitales Modell - E-Commerce, digitale Animationen und Werbeaktionen, Community-Management -, Schutz der Kreation , finanzielle, steuerliche und rechtliche Verwaltung.

  • Verwalter
  • Produktmanager
  • Einkaufsleiter
  • Betriebsleiter
  • Retail Director
  • Direktor für Visual Merchandising
  • Direktor der Kommunikation
  • Veranstaltungsleiter
  • Direktor für Einzelhandelstraining

und jede Managementfunktion, für die diese Schulung es leicht macht, in die Luxus-, Mode- oder Wertschöpfungsbranche zu passen.

MBA-Absolventen stellen Mode- und Luxusmanagement vor

Wo arbeiten sie?

Alkos, Balmain, Burberrys, Hermes, Carita, Darphin, Celine, Chanel, Clarins, Klarer Kanal, Dior, Elie Saab, Elizabeth Arden, The Natural, Giorgio Armani, Gucci, Guerlain, L'Oreal, H.

Was machen sie?

Innerhalb großer Gruppen und KMUs, Marketing-, Einzelhandels- oder Modemanagement-Funktionen: Retail Management (Sell-In-Sell), Visual Merchandising, Event Management, Produktmanager, Rohstoffbeschaffung, International Training Manager - Einzelhandel, CRM Manager, PR Manager, Brand Manager-Assistent, Business Analyst, Produktmanager Trade Marketing Export usw.

Einweisungen

Die Schule bietet Ihnen für alle Kurse die Möglichkeit, sich das ganze Jahr online zu bewerben: von Januar bis Dezember.

Die Auswahl der Bewerber erfolgt nach Akten (Lebenslauf-Fragebogen der Bewerbung), gefolgt von einem Motivationsinterview.

Zulassungsbedingungen

  • Lizenz 3 validiert oder im Rahmen der Validierung für eine Schulung über zwei akademische Jahre (MBA 1, MBA 2)
  • MBA 1 validiert oder im Rahmen der Validierung für eine Ausbildung während eines Universitätsjahres (Programm MBA 2)
  • Bewerben können sich auch die Unternehmensleiter
Zuletzt aktualisiert am März 2019

Über die Hochschule

Forte de ses 70 ans d’expérience, l’ESLSCA Business School Paris propose une pédagogie équilibrée entre expérience pratique et méthodologie progressive. Depuis 1949, l’école a su développer ses activi ... Weiterlesen

Forte de ses 70 ans d’expérience, l’ESLSCA Business School Paris propose une pédagogie équilibrée entre expérience pratique et méthodologie progressive. Depuis 1949, l’école a su développer ses activités pour devenir un pôle d’excellence académique, notamment dans les domaines de la Finance, du Marketing, du Management et de la data. L’ESLSCA Business School Paris propose de nombreux cursus de formation tels que des programmes Bachelors, des MBA spécialisés ou encore des formations pour les professionnels. L’école a récemment emménagé dans son tout nouveau campus parisien de 8000m². Situé au cœur du parc de Pont de Flandre dans le 19eme arrondissement de Paris et accessible en RER, métro et tramway, ce nouvel espace moderne, lumineux et connecté a été pensé pour nos étudiants et pour leur épanouissement. Avec 15 000 anciens diplômés présents en France et à l'international, l’ESLSCA Business School Paris bénéficie d’un des réseaux les plus importants de ceux des grandes écoles de commerce et de management. Largement ouverts sur l’international, les programmes de l'ESLSCA Business School Paris contribuent à la formation des dirigeants de demain. Weniger Informationen