Master in Unternehmensführung

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Der Master of Business Management (MEX) ist ein hochqualifiziertes Programm für Hochschulabsolventen aus dem In- und Ausland, die im Bereich Business Administration arbeiten oder arbeiten möchten. Der Kurs befähigt den Studenten, seine unternehmerische Führungskompetenz auszubauen, Beratung zu leisten, Leitungs- oder Managementfunktionen wahrzunehmen sowie in Schulen und Hochschulen im Bereich der Verwaltung zu unterrichten.

Ziel

Ziel des Programms ist es, Führungskräfte in den verschiedenen brasilianischen Sektoren auszubilden, um neuen Mastern die Bereitstellung von Beratungs-, Führungs- oder Managementfunktionen auf hoher Ebene sowie die Förderung ihrer akademischen Laufbahn (Lehrbefähigung) zu ermöglichen. Das Programm zielt darauf ab, einen Beitrag zur Aus- und Weiterbildung von Fachleuten auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft zu leisten, die durch den Aufbau und die Anwendung von Wissen einen Mehrwert für die Geschäftstätigkeit schaffen können.

Zielgruppe

Es richtet sich an Manager und Führungskräfte mit Karrierewachstumspotenzial. Die Berufserfahrung im Bereich der Geschäftsführung wird geschätzt.

Warum bei FGV Ebape studieren?

  • Bewertet vom Bildungsministerium (MEC) als eine der besten Schulen des Landes und erhielt die höchste Note gemäß der neuesten Veröffentlichung des allgemeinen Index der Kurse (igc).
  • International renommierte Professoren und Forscher aus den renommiertesten Institutionen der Welt
  • Strategische Partnerschaften und Schüleraustausch mit mehr als 50 Schulen in 26 Ländern, darunter die Università Commerciale Luigi Bocconi, die Sciences Paris, die Cornell University, die Emory University, die Copenhagen Business School und Esade.
  • Über 5.000 Alumni-Mitglieder, das von der Schule seit ihrer Gründung absolvierte Schülernetzwerk, ermöglichen den kontinuierlichen Erfahrungsaustausch zwischen der FGV EBAPE und ihren Alumni.
  • Die Schule hat das Siegel des Internationalen Qualitätsverbesserungssystems (EQUIS-EFMD) und der AACSB International Association for Advance Collegiate Schools of Business (EQUIS) und war über MAP die erste Schule mit einem streng sensuierten Aufbaustudiengang in öffentlicher Verwaltung im Brasilien und Lateinamerika erhalten Akkreditierung von ICAPA (International Commission Accreditation of Public Administration Education and Training).121679_120232_04.jpg

Klassenmodus

Zu regulieren

Kurs nachts angeboten.

Der Unterricht beginnt im Februar eines jeden Jahres.

Vierteljährliche Lehrplanstruktur.

Intensiv

Differenzierte Struktur, in der die Fächer in konzentrierten Modulen von 5. bis Samstag in Abständen von ca. 4 Wochen unterrichtet werden.

Der Unterricht beginnt im August eines jeden Jahres.

Vierteljährliche Lehrplanstruktur.

Auswahlverfahren

Mindestanforderungen

Berufserfahrung;

Englisch (Lesen und Verstehen);

Abschluss Diplom.

Zuletzt aktualisiert am September 2019

Über die Hochschule

The first public administration school in Latin America, the Brazilian School of Public Administration at the Getulio Vargas Foundation (FGV/EBAP) was established in Rio de Janeiro on April 15, 1952 t ... Weiterlesen

The first public administration school in Latin America, the Brazilian School of Public Administration at the Getulio Vargas Foundation (FGV/EBAP) was established in Rio de Janeiro on April 15, 1952 through a partnership between the United Nations (UN) and the FGV, in order to respond to demands for qualified professionals in this field. Weniger Informationen

Zulassungen

EFMD Equis Accredited
AACSB Accredited