Universitäten, Schulen und Colleges in Brandenburg, Deutschland

Die besten Schulen & Universitäten in Brandenburg, Deutschland 2018

Business Schools und Universitäten in in Brandenburg, Brandenburg. Finden und in 3 Klicks kontaktieren.

4 Ergebnisse in Brandenburg

Medizinische Hochschule Brandenburg

Deutschland Neuruppin October 2018

Was muss ein Arzt oder klinischer Psychologe von morgen können? Welche Krankheiten kommen durch den demographischen Wandel auf uns zu? Wie bleibt individualisierte, hochtechnologisierte Medizin bezahlbar und menschlich? Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) sieht ihren Gründungsauftrag wie auch ihr Alleinstellungsmerkmal in einer spezifischen Antwort auf geänderte Anforderungen unserer Gesellschaft an das Gesundheitssystem im Allgemeinen und die Au… [+] sbildung zum Arzt, Psychotherapeuten, klinischen Psychologen und zu anderen Gesundheitsberufen im Speziellen. Aus dem Land. Für das Land. Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Mit unseren drei Hochschulkliniken Ruppiner Kliniken, Städtisches Klinikum Brandenburg und Immanuel Klinikum Bernau, Herzzentrum Brandenburg sowie aktuell landesweit über 20 kooperierenden Kliniken und 35 Lehrpraxen bündeln wir wissenschaftsbasiertes und praxisorientiertes Know-how für das Studium einer neuen Generation von Medizinern und Psychologen. Ziel und Gründungsanspruch der Medizinischen Hochschule Brandenburg ist es, eine den Anforderungen an den späteren Beruf Rechnung tragende moderne und praxisnahe sowie freiheitliche und ganzheitliche Ausbildung zu etablieren. Mit der Qualifizierung und Bildung von fachlich versierten, menschlich kompetenten und gesellschaftlich engagierten Ärzten und Psychologen wollen wir aktiv einen Beitrag zur Lösung aktueller Problemlagen und zur bestmöglichen Patientenversorgung für das Land leisten. In Brandenburg. Und darüber hinaus. Die Medizinische Hochschule Brandenburg versteht sich als eine am Gemeinwohl orientierte Universität mit einem in dieser Form einmaligen Gesellschafterkreis aus Kommunen, Krankenhäusern und Diakonie. Vor dem Hintergrund unseres Gründungsimpulses und auf der Grundlage unserer Zielsetzung wollen wir eine Universität sein und werden, die sich etwas zutraut, die in Lehre und Forschung mutig neue Wege geht, beherzt Neuland betritt und als Bildungspionier zur Lösung drängender gesellschaftlicher Fragen beiträgt. Und wir wollen eine Universität sein und werden, die Raum gibt zur Entfaltung von Talent und zur Entwicklung von Persönlichkeit. Eine Universität, die sich um das individuelle Entwicklungspotenzial jedes Einzelnen bemüht, die es fördert und fordert. Eine Universität, die in zukünftigen Aufgaben ihre Lern-, Innovations- und Beziehungsfähigkeit immer wieder neu unter Beweis stellt. Eine Universität, an der es nicht nur Freude macht zu studieren, sondern auch zu lehren, zu forschen und zu arbeiten. Und schließlich: eine Universität, die mit ihrer gemeinnützig-unternehmerischen Verfasstheit und ihrem besonderen Gesellschafterkreis aus Kommunen, Krankenhäusern und Diakonie einen Beitrag zur medizinischen Versorgung des Landes, zur Zukunft der Gesundheit und zum gesellschaftlichen Wandel leisten möchte. Medizin und Psychologie mit Herz, Hand und Hirn In der Forschung liegt der Schwerpunkt auf der Medizin des Alterns, die alle Vorgänge, Mechanismen und Veränderungen umfasst, die im Rahmen des Alterungsprozesses auftreten und dabei zu Erkrankungen oder Einschränkungen von Körper oder Geist führen, die einer medizinischen Diagnostik, Behandlung oder Prävention bedürfen. Das akademische Selbstverständnis der MHB basiert einerseits auf Erkenntnissen der Grundlagenforschung, orientiert sich andererseits aber auch an einer ganzheitlichen, humanistisch geprägten, personalen und integrierten Medizin und Psychologie mit Herz, Hand und Hirn, bei denen der Mensch mit seiner individuellen, körperlichen, sozialen und seelischen Lage im Zentrum steht und nicht nur der medizinische oder versorgungstechnische Fall. Die Ruppiner Kliniken, das Städtische Klinikum in Brandenburg an der Havel sowie das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg fungieren dabei als Hochschulkliniken und garantieren mit ihren Professoren die enge Verbindung von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Weitere kooperierende Kliniken und Lehrpraxen sowie eine Reihe von renommierten Kooperationspartnern aus Gesundheit, Politik und Wissenschaft wirken aktiv mit. Das Land Brandenburg war bisher das einzige Flächenland, das keine eigene Medizinische Fakultät hatte und in dem keine eigenständige Arztausbildung angeboten wurde. Mit der Gründung der MHB wird diese Lücke nun nach und nach geschlossen. Jährlich starten 48 Medizinstudierende, 42 Studierende im Bachelorstudiengang und ab 2016 zunächst voraussichtlich 21 Studierende im Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.). Mit der Planung weiterer Studiengänge aus medizinischen und psychologischen Bereichen (wie etwa Psychotherapie, Kreativtherapie und andere Gesundheitsberufe) ist die Weiterentwicklung der MHB zu einer Hochschule für Medizin und Gesundheitswissenschaften in Brandenburg eine potenzielle zukünftige Perspektive. [-]


European University Viadrina in Frankfurt (ODER) - Faculty of Law

Deutschland Frankfurt an der Oder April 2017

Ihre Universität. Viadrina. Die Viadrina ist im Herzen Europas - Inter sein Markenzeichen ist. Die Studenten und Dozenten kommen aus über 80 Ländern. Es sollte nicht überraschen, dass die Schüler die Möglichkeit haben, im Ausland Sprachkurse am Sprachenzentrum der Universität und studieren oder absolvieren Praktika zu nehmen. Dies ist, wo Europa beginnt. Unsere 6.000 internationale Studierende aus 85 Ländern studieren Recht, Wirtschaft und Kultur Seit der Wie… [+] dereröffnung der Viadrina im Jahr 1991 hat die Europäische Universität zu einer international anerkannten Adresse an der deutsch-polnischen Grenze entwickelt, mit rund 6.000 Studenten jetzt eingeschrieben. Europäische und internationale Aspekte Recht, Wirtschaft und Kultur eine besondere Rolle in Grad Pläne angeboten von unseren Fakultäten für Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft und Kulturwissenschaften spielen. Ein Programm, zwei Grad. Wir bieten internationale Doppelabschlüsse. Man kann über 20 verschiedene internationale Doppelabschlüsse auf Bachelor oder Master-Ebene an der Viadrina abzuschließen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Master of European Studies Programm, entworfen und von allen drei Fakultäten der Viadrina, die auch mit einer deutsch-polnischen oder deutsch-Französisch Doppelabschluss abgeschlossen werden kann. Gute Führung bedeutet großer Erfolg. Wir bieten kleine Klassen und persönlichen Service. Die Lernumgebung an der Viadrina ist ausgezeichnet und verfügt über kleine Klassen, den direkten Kontakt mit wissenschaftlichen Mitarbeitern, personalisierte Dienstleistungen für Studierende, Praktikumsmöglichkeiten und Karriereplanung Unterstützung. Die Viadrina bietet eine Atmosphäre, wo die Studenten für ihre Prüfungen in Frieden, Diplom rechtzeitig und die Vorbereitungen für den Einstieg in das Berufsleben vorbereiten können. Willkommen in der Viadrina-Familie! Die Host-Universität Master of International Menschenrechte und des humanitären Rechts Das Master-Programm wird 1991 an der Europa-Universität Viadrina, gegründet durchgeführt. Als solches setzt es die gute Tradition des ersten Staatsuniversität von Brandenburg (Alma Mater Viadrina, 1506-1811). Die Universität besteht aus drei Fakultäten, die Juristische Fakultät, die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und der Fakultät für Kulturwissenschaften, zusätzlich zu den verbundenen Zentren und Institute. In enger Zusammenarbeit mit der Universität Poznan es auch Co-leitet das Collegium Polonicum in der Schwesterstadt von Frankfurt (Oder), Slubice, in Polen direkt über den Fluss Oder von der Viadrina. In Zusammenarbeit mit polnischen und anderen verbundenen europäischen Universitäten die Viadrina vor allem bemüht, die Herausforderung eines neu offenen und erweiterten Europa eine Brücke zwischen Ost- und Westeuropa gegenüber. Außerdem hat die Universität zahlreiche andere internationale Institutionen Partner auf der ganzen Welt. [-]


Brandenburgische Technische Universität - Cottbus - Senftenberg

Deutschland Cottbus Senftenberg October 2018

Neuer Schwung für die BTU Cottbus-Senftenberg Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg ist mit etwa 10.000 Studierenden die zweitgrößte Hochschule und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. Sie erreicht mit vielen Studienangeboten nicht nur in der Region und in Deutschland, sondern auch international hohe Anerkennung. Kooperationen für das Studium betreibt sie mit Partnerhochschulen im In- und Ausland. Auch in der Forschung arbei… [+] tet sie mit anderen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, mit regionalen kleinen und mittelständischen Unternehmen wie mit großen und weltweit tätigen Konzernen zusammen. Die BTU Cottbus-Senftenberg ist als Neugründung aus der Zusammenführung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Hochschule Lausitz (FH) in Senftenberg hervorgegangen. Basis dafür ist das Gesetz zur Neustrukturierung der Hochschulregion Lausitz. Cottbus, Cottbus-Sachsendorf und Senftenberg sind die Standorte der Universität. Alles unter einem Dach Unter einem Dach bietet die neue Universität auch Studiengänge mit anwendungsbezogenen Qualifikationen und den entsprechenden Abschlüssen für Bachelor und Master an. Diese Kombination mit universitären Studiengängen eröffnet eine breite Palette an Möglichkeiten des Studiums und der Gestaltung der individuellen Studienbiografie. Sie erleichtert den Studierenden die Durchlässigkeit bis hin zur Promotion. Die gute Qualität der Studienbedingungen insgesamt ist auch auf eine günstige Betreuungsrelation und eine ausgezeichnete Labor-Ausstattung zurückzuführen. Auf die Studien-Absolventinnen und -Absolventen warten überdurchschnittlich gute Berufschancen. Kontinuität und Verlässlichkeit Studierende, die ihr Studium an den Vorgängereinrichtungen begonnen haben, können es also ohne Probleme zum angestrebten Abschluss führen. Sie sind entsprechend an der neuen Hochschule eingeschrieben. Das Hochschulpersonal der BTU Cottbus wie der Hochschule Lausitz (FH) wird nach dem Gesetz Personal der neu gegründeten Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Weiterentwicklung von Studiengängen und Strukturen Die BTU Cottbus-Senftenberg behält bestehende Fakultäten bei. Sie wird bis zum Ende des Jahres 2014 die Fächerstruktur und die Studiengänge ebenso wie ihre interne Struktur für die Zukunft neu ordnen. Ziel ist es dabei, die Studienangebote entsprechend den Bedarfen und der Entwicklung der Wirtschaft wie der Gesellschaft insgesamt interdisziplinär und mit internationaler Orientierung weiter zu entwickeln, die Belange der Studierenden weiter in den Mittelpunkt zu rücken und die Möglichkeiten der Forschung zu verbessern. Ziel ist es auch, das Profil der BTU Cottbus-Senftenberg im Gefüge der Hochschullandschaft in Brandenburg und darüber hinaus weiter auszuprägen und die interne interdisziplinäre Zusammenarbeit und Vernetzung zu fördern. Dafür wird die Universität sogenannte „Schools“ als neue Strukturen einführen, die jeweils für die Bachelor- und Master-Studiengänge, für die Forschung einschließlich der Promotionen und für Weiterbildung und Technologietransfer Verantwortung tragen werden. Standortprofile schärfen Für ihre Standorte in Cottbus, in Cottbus-Sachsendorf und in Senftenberg wird die BTU das jeweilige Profil schärfen und weiterentwickeln. Das gilt etwa für die breite Palette der ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge wie für naturwissenschaftliche oder wirtschaftswissenschaftliche Fächer. Ferner sollen weitere Studiengänge eingerichtet und mit bestehenden Fächern intensiver vernetzt werden, wie zum Beispiel die Gesundheits- und Pflegewissenschaften in Senftenberg. Exzellente Forschung Exzellente Lehre soll mit exzellenter Forschung korrespondieren, auch mit erfolgreichem Wissens- und Technologietransfer in die Gesellschaft und in die Unternehmen der Wirtschaft hinein, ein Merkmal, das insbesondere für eine Technische Universität wie die BTU Cottbus-Senftenberg von besonderer Bedeutung ist. Die Vorgängerhochschulen konnten hier bereits deutliche Erfolge aufweisen. Besonders wichtig ist es, Forschungsaktivitäten mit Blick auf koordinierte Forschungsprogramme weiter interdisziplinär zu bündeln und zu stärken, wie dies in fakultätsübergreifenden wissenschaftlichen Einrichtungen und Forschungszentren geschieht. Daneben gilt es, die Forschung im Sinne der bestehenden kleineren und großen Forschungsprojekte weiter zu führen und in der vollen Breite der Fächer und Ressourcen der BTU weiter zu entfalten, um entsprechende weitere Forschungserfolge auch in der Zusammenarbeit mit den nationalen und internationalen Partnern zu erreichen. Wichtig ist es dafür, den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern und in erweitertem Umfang Forschungsprojekte mithilfe externer Finanzierung für die Hochschule zu gewinnen. Stärken ausbauen Die BTU Cottbus-Senftenberg wird ihre bestehenden Stärken in dieser Weise ausbauen. Das gilt für eine hervorragende Ausbildung, für eine exzellente Forschung sowie für Technologietransfer und Weiterbildung. [-]


Wildau Institute of Technology

MBA-Teilzeitstudium Deutschland Wildau October 2018

Wer sind wir ?Das Wildau Institute of Technology (WIT) ist ein 2004 neu aufgebautes Institut an der Technischen Hochschule Wildau [FH], einer der größten Fachhochschulen des Landes Brandenburg mit über 4000 Studierenden. Das Spektrum der Studienangebote reicht von klassischen Ingenieurstudiengängen über Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik bis zum Verwaltungsrecht.Die TH Wildau [FH] ist bekannt für innovative und praxisnahe Arbeit mit der Wirtschaft und für die Wi… [+] rtschaft. Sie nimmt in der anwendungsorientierten Forschung in Deutschland den Spitzenplatz unter allen Fachhochschulen ein.Was ist unser Ziel?Das Wildau Institute of Technology (WIT) dient der akademischen Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlern in Führungspositionen.Zielgruppe unserer Angebote sind Manager und Nachwuchskräfte, die Leitungsfunktionen in internationalen Großkonzernen bzw. wachstumsorientierten Mittelstandsbetrieben anstreben oder eigene Unternehmensgründungsprojekte verfolgenWie sind wir organisiert ?Das WIT operiert als eingetragener Verein rechtlich eigenständig, aber in enger Kooperation mit der Technischen Hochschule Wildau [FH] Mitglieder sind Institutionen und Professoren der TH Wildau [FH]. Der Vorstand wird in seiner Arbeit unterstützt von einem Wissenschaftlichen Beirat, dem führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik angehören (Vorsitzender: Prof. Dr. L. Ungvári, Präsident der TH Wildau [FH]. Weiterhin werden Fachbeiräte für die einzelnen Studienprogramme gebildet.Wie wollen wir arbeiten ?"WIT bringt Sie weiter" - so lautet unser Motto. Für den beruflichen Erfolg unserer Studierenden legen wir Wert auf aktuelle Lehrinhalte, Top-Qualität unserer Dozenten und enge Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen aus der Praxis. Der Einsatz moderner Lerntechniken ist für uns selbstverständlich: Fallstudienarbeit, Planspiele und E-Learning-Module sowie Exkursionen und Besichtigungen runden das klassische Lehrangebot ab. [-]