Keystone logo

“1 Decembrie 1918” University of Alba Iulia

A logo

Einführung

Über

Als öffentliche Hochschule durchläuft die “1 Decembrie 1918” University of Alba Iulia ( “1 Decembrie 1918” University of Alba Iulia Dezember “1 Decembrie 1918” University of Alba Iulia eine neue Phase ihres Bestehens, die von den drei Prinzipien geprägt ist, die dem gegenwärtigen Mandat der Universitätsleitung zugrunde liegen: Leistung, Qualität und Beständigkeit. Als relativ junge Universität - wir feiern das 28-jährige Bestehen im Jahr 2019 - ist sich unsere Universität ihres Zwecks und ihrer Rolle im rumänischen Hochschulsystem voll bewusst und bezieht sich ständig auf die Tradition des siebenbürgischen Bildungssystems.

Internationale Zusammenarbeit mit Hochschulen

Die wichtigsten Grundsätze der Internationalisierungsstrategie des 1. Dezember 1918 der Universität Alba Iulia, die in Zusammenarbeit mit der Universitätsleitung entwickelt und von dieser gebilligt wurde, sind wie folgt ausgelegt: Erweiterung der internationalen Dimension von Forschungsaktivitäten und Lehr- / Lernprozessen, Sensibilisierung für interkulturelles und mehrsprachiges Handeln sowie aktive Beteiligung an der Sozial- und Unternehmensführung. Wir fördern aktiv die Mobilität von Lehrern und Schülern und bauen unsere Zusammenarbeit mit Institutionen weltweit kontinuierlich aus, entweder durch bilaterale Abkommen oder durch die Zusammenarbeit in verschiedenen Arten von Netzwerken (Verband der regionalen Universitäten der Karpaten, Konsortium für Geisteswissenschaften, Europäisches Netzwerk für interkulturelle Bildungsaktivitäten, UNIRO - Universitätsnetzwerk für internationale Beziehungen usw.). Unsere Universität hat derzeit mehr als 200 Erasmus + -Vereinbarungen mit Hochschuleinrichtungen für die Mobilität von Studenten und Mitarbeitern geschlossen. Jedes Jahr schicken wir ungefähr 200 Studenten für Studien oder Praktika ins Ausland und nehmen mehr als 100 ankommende Studenten im Rahmen des Erasmus + Mobilitätsprogramms auf. Unsere Universität setzt auch die Aktion "Internationale Kreditmobilität" um, da wir Zuschüsse für Mobilitätsströme mit Australien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro, Usbekistan, Russland, Kolumbien und China erhalten haben (mit China haben wir nur für die Mobilität der Mitarbeiter gewährt). . Neben Mobilitätsprogrammen entwickeln wir kollaborative Bildungs- und Forschungsaktivitäten, wie die gemeinsame Organisation thematischer Konferenzen (GeoCAD, ICTAMI, BENA usw.), die gemeinsame Veröffentlichung periodischer Bände von Konferenzberichten und von Experten begutachtete akademische Zeitschriften. Wir haben bereits eine erfolgreiche gemeinsame Promotion etabliert. und wir prüfen neue Perspektiven, die die Programme ERA + und Horizon 2020 bieten.

Über Erasmus

Die Umsetzung und Organisation der europäischen und internationalen Mobilität erfolgt durch das Erasmus-Büro, das Teil des Zentrums für internationale Beziehungen ist. Der Büroleiter ist der Erasmus-Hochschulkoordinator, der die Tätigkeit von 2 Vollzeitbeschäftigten überwacht und die für akademische Erasmus-Fragen zuständigen Abteilungskoordinatoren für ankommende und abgehende Studierende. Das Büro arbeitet auch mit dem Rechtsberater, dem Finanzverantwortlichen und dem Hauptbuchhalter zusammen, wobei bestimmte Aufgaben in der Stellenbeschreibung enthalten sind. Die Aufgaben sind entsprechend der vom Senat genehmigten Geschäftsordnung und der Stellenbeschreibung der einzelnen Mitarbeiter klar gegliedert. Kommunikation und Betrieb erfolgen gemäß spezifischen Verfahren und Vorschriften für internationale Mobilitätsaktivitäten. Das Büro untersteht dem vom Rektor ernannten Erasmus-Verwaltungsausschuss, der für die Beschlussfassung über die Verwaltung des Erasmus-Programms zuständig ist.

Studiere in Alba Iulia

1. Dezember 1918 Universität von Alba Iulia

UAB ist in erster Linie eine Institution des Lernens und Lehrens, die sich für die Bedürfnisse der Gesellschaft einsetzt. Unsere Campusgemeinschaft reflektiert und ist Teil einer Gesellschaft, die alle Rassen, Glaubensbekenntnisse und sozialen Umstände umfasst. Die erfolgreiche Führung der Universitätsangelegenheiten erfordert, dass jedes Mitglied der Universitätsgemeinschaft die folgenden Grundsätze anerkennt und anwendet:

  • Wir bekräftigen die Würde, die uns allen innewohnt, und wir bemühen uns um ein Klima der Gerechtigkeit, das von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Wir werden uns bemühen, das gegenseitige Verständnis zwischen den vielen Teilen unseres Ganzen zu fördern.
  • Wir fördern den offenen Ausdruck unserer Individualität und unserer Vielfalt im Rahmen von Höflichkeit, Sensibilität und Respekt.
  • Wir sind stolz auf unsere verschiedenen Leistungen und feiern unsere Differenzen.
  • Wir werden uns bemühen, eine echte Gemeinschaft von Geist und Zweck zu schaffen, die auf gegenseitigem Respekt beruht.

Internationale Schüler

Bürger aus der EU, der Europäischen Wirtschaftsvereinigung (Norwegen, Island und Liechtenstein) und der Schweiz, die eine Zulassung zum rumänischen Bildungssystem beantragen, müssen die gleichen Bedingungen erfüllen wie rumänische Staatsbürger und die gleichen Studiengebühren wie rumänische Studenten Gut.

Studiengänge in Englisch

Das Programm zielt darauf ab, einen prägenden, modernen Schüler zu finden, der sich im erweiterten Kontext der Europäischen Union pragmatisch an den tatsächlichen Bedürfnissen der rumänischen Schule orientieren kann.

Zulassungsstelle Option 2

Standorte

  • Strada Militari, Alba Iulia, , Alba Iulia

Fragen