Keystone logo
© Prague Film School / Ali Shreim
Prague Film School

Prague Film School

Prague Film School

Einführung

Prague Film School ( PFS ) ist eine internationale Filmschule mit Sitz in Prag, Tschechien. PFS ist die bevorzugte Wahl für angehende Künstler, Filmemacher und Schauspieler, die eine Karriere in der Filmindustrie anstreben. Die Schule bietet einen umfassenden, praxisorientierten Lehrplan, der jeden Schüler in bis zu 30 Filmproduktionen pro Jahr einbezieht. Zu den Kursoptionen gehören Semester-, einjährige und zweijährige Diplomkurse sowie Sommerprogramme. Die primäre Unterrichtssprache ist Englisch.

Prague Film School ist auf die Vermittlung der Stile des europäischen Arthouse- und amerikanischen Independent-Kinos spezialisiert. Die Studierenden beginnen ihre Ausbildung mit einer Ausbildung und Praxis in allen Kernbereichen der Filmdisziplinen und spezialisieren sich später auf Filmregie, Kameraführung, Drehbuchschreiben, Dokumentarfilm, Postproduktion oder Filmschauspiel. Unsere Absolventen verfügen über das Fachwissen und die Fähigkeiten, die erforderlich sind, um als unabhängige Filmemacher zu agieren und eine erfolgreiche Karriere in der Filmindustrie einzuschlagen.

Das Studium an PFS bietet eine Reihe von Vorteilen: Unsere internationale Fakultät integriert europäisches Arthouse mit amerikanischen Independent-Kinos und besteht aus professionellen Filmemachern und erfahrenen Lehrern. Die Schule fördert den Liberalismus und ermutigt die Schüler, ihren einzigartigen Stil zu entwickeln, ohne ihre künstlerischen Entscheidungen zu beeinträchtigen. PFS verfügt über eine internationale Studentenschaft mit 90–100 Studenten pro Jahr aus 30–35 Ländern. Die Schule bietet ein liberales und weltoffenes kreatives Umfeld. Die Studierenden verfügen in der Regel über fundierte akademische oder berufliche Kenntnisse im Bereich Film oder Medien, wobei etwa 40 % einen Universitätsabschluss haben. PFS bietet praktische Schulungen auf Branchenniveau mit jährlich rund 400 gedrehten Kurzfilmen. Jeder Student schreibt, führt Regie und produziert 4-5 Filme und wirkt an bis zu 25 weiteren Produktionen mit.

Zu unseren High-End-Einrichtungen gehören Arri Alexa-, RED Epic-, Blackmagic- und Sony-Kameras sowie Aufnahmestudios und Postproduktionseinrichtungen, die mit Avid Media Composer und Da Vinci-Farbkorrektur ausgestattet sind. Das Programm ist intensiv und umfasst 24–28 Stunden Unterricht pro Woche und 30–40 Tage an einem Filmset pro Semester. In Prag gelegen, einer kosmopolitischen Stadt mit Intimität und mittelalterlicher Schönheit, ist sie auch ein bedeutendes europäisches Filmzentrum und Heimat eines der größten und ältesten Filmstudios Europas.

Admissions

Studenten Profil

Prague Film School steht Bewerbern aller Altersgruppen, Nationalitäten und Hintergründe offen. Bewerber werden nach Leistung und kreativem Potenzial bewertet.

Produktionserfahrung ist keine Voraussetzung für die Zulassung, aber selbstverständlich willkommen. Studenten, die sich an der Prague Film School bewerben, haben ein breites Spektrum an Hintergründen, vom professionellen Filmemacher bis zum Einsteiger.

Bewerberkategorien an Prague Film School :

  1. Fortgeschrittene Filmemacher, die möglicherweise bereits ein Filmstudium in ihrer Heimat abgeschlossen haben und bereits Filmprodukte auf Festivalniveau oder für Profis produziert haben
  2. Theaterschauspieler, Absolventen einer Schauspielhochschule ohne formale Ausbildung oder Erfahrung in der Schauspielerei für Filme
  3. Bewerber mit mittlerem Fortgeschrittenenniveau, die als Autodidakten über umfangreiche Produktionserfahrung verfügen oder in einem filmbezogenen Bereich arbeiten, aber kaum oder gar keine formelle Ausbildung erhalten haben
  4. Bewerber mit einem Hintergrund in Kinotheorie, Schauspiel, Medienwissenschaft, Journalismus und Geisteswissenschaften, die noch keine Produktionserfahrung haben, aber ein Interesse am Film zeigen.

Wir freuen uns über Bewerbungen von motivierten, unabhängigen und fleißigen Menschen. Die Schüler sind 6–8 Stunden pro Tag im Unterricht und sind außerdem mit Hausaufgaben, Dreharbeiten und dem Schreiben von Drehbüchern beschäftigt. Während der Produktionszeiträume, die 20–30 Tage pro Semester ausmachen, können die Dreharbeiten bis zu 12–14 Stunden/Tag dauern. Das Studium ist sehr intensiv und anspruchsvoll und erfordert ein hohes Maß an persönlicher Disziplin.

Annahme-Mitteilung

Die Studierenden werden innerhalb von 10 bis 21 Tagen nach der vorgesehenen Bewerbungsfrist über die Annahme informiert. Studierenden, die sich aus außereuropäischen oder nordamerikanischen Ländern bewerben, wird empfohlen, sich mindestens 4 Monate vor Beginn des gewünschten Programms zu bewerben, um sicherzustellen, dass das Studentenvisum rechtzeitig ausgestellt wird.

Bewerbungen einreichen

Sämtliche Bewerbungsunterlagen können über das Internet eingereicht werden. Den Bewerbern wird jedoch empfohlen, sich telefonisch zu vergewissern, dass die Bewerbung eingegangen ist.

Studierende, die sich für Semester- oder Jahresprogramme bewerben, werden gebeten, zwei Aufsatzfragen auf dem Bewerbungsformular zu beantworten und ein kreatives Musterportfolio bereitzustellen. Semester- und Jahresstudierende werden außerdem aufgefordert, zwei Empfehlungsschreiben vorzulegen.

Bewerbungsfristen und Formulare

Bewerben Sie sich für die Studienjahre 2024–2026, Semesterprogramme und Sommerworkshops.

Bewerbungsschluss für Jahres- und Semesterkurse ab September 2024: 17. März 2024

Bewerbungsfristen für Sommerworkshops: Bewerbungen werden wöchentlich geprüft.

Alumni-Statistik

Erfahrungsberichte von Schülern

Campusleben & Einrichtungen

Kameraausrüstung

Arri Alexa, RED Epic Dragon, Arri SR3 Filmkamera, Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6k, Blackmagic Pocket 6K, Sony 4K XDCam. Zeiss CP2-Objektive, Arriflex-Kinoobjektive im Super-35-mm- und Super-16-mm-Format, Angenieux-Zoomobjektive und Nikon-Vollformat-Festbrennweiten. Tiffen-, Schneider- und Haida-Filter. Drahtlose Videosender, drahtloser Follow Focus und anderes Zubehör.

Griff

Sachtler und Manfrotto 100 mm und 150 mm Stative. Dollies, GFM-Mini-Jib, Kamera-Slider, Dana-Dollys, Handheld-Rigs.

Beleuchtung

Zu den Beleuchtungssets gehören Dedolights (100 W, 12 V), Dedolight HMIs (200/400/575 W), RGB-LED-Panels und -Röhren, Quarzbeams (800 W, 220 V), Desisti/Arri Fresnels (650 W, 220 V), Kinoflo-Softlights (Tageslicht/Kunstlicht, 2–4). Röhren, 220 V), Arri HMIs (575 W, 1200 W, 1200 W PAR, 2500 W, 4000 W), Fahnen, Scrims, Farbkorrektur- und Effektgele, C-Ständer, Aufziehständer und andere Ausrüstung.

Klingen

Für die Tonproduktion arbeiten die Studierenden mit Sennheiser Shotgun-, Cardioid-, Omni-Mikrofonen oder kabellosen Lavalier-Mikrofonen, MixPre 6- oder Zoom F6-Mischern, Tentacles und anderem Zubehör.

Standorte

  • Prague 1

    Pstrossova 19, Prague 1, Czech Republic, 110 00, Prague 1

Studiengänge

    Die Einrichtung bietet außerdem:

    Fragen